Übungsdienst mit dem Rettungsdienst

Da es immer mehr zu Einsätzen kommt, bei denen eine enge Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst notwendig ist, wurde beim letzten Übungsdienst die Unterstützung des Rettungsdienstes und die Reanimation thematisiert.

 

So konnte vor dem Feuerwehrhaus ein Rettungswagen erkundet und mögliche Unterstützungsarbeiten, wie das Herausholen der Krankentrage und Verladen von Verunglückten trainiert werden. Die Ausrüstung des Rettungswagens, die bei allen Rettungswagen in Diepholz gleich ist, wurde begutachtet, um dem Rettungsdienst im Einsatzfall Materialien holen zu können. Im Feuerwehrhaus wurde gleichzeitig die Reanimation mit dem AED trainiert. Bereits 2020 wurden alle Feuerwehren der Stadt Syke mit einem Automatisierten Externen Defibrillator ausgestattet. Da dieser bisher, zum Glück, nicht benötigt wurde, muss der Umgang mit dem Gerät regelmäßig geübt werden.

Motorkettensägenfortbildung

Die Sturmlagen in den vergangenen Monaten haben deutlich gezeigt, dass wir uns auch auf diesem Gebiet immer wieder fortbilden müssen. Daher haben unsere Motorkettensägenführer dieses Jahr wieder eine Fortbildung erhalten. Nach einem gemeinsamen Abend der theoretischen Ausbildung über Sicherheitseinrichtungen, Schnitttechniken und Wartung, geht es jetzt in den kalten Monaten des Jahres in kleinen Gruppen zur praktischen Fortbildung in den Wald.


Die aktuelle FIBZ Ausgabe als Download

Was gab es zu berichten im Landkreis Diepholz 2021? Einsätze, Fahrzeuge und vieles mehr. Fünf Seiten über Geschehnisse in der Stadt Syke und unserer Ortsfeuerwehr. Viel Spaß beim lesen. 
(Link per Klick auf die FIBZ)