Ortspokal 2022

Spannende Wettbewerbe und Party bis spät in die Nacht

Am 20.08.2022 fand der diesjährige Ortspokal unserer Ortsfeuerwehr statt. Bei bestem Wetter, waren einige Besucher aus unseren Ortschaften gekommen, um die Wettbewerbe bei Essen und Getränken zu beobachten, sowie einige nette Stunden zu verbringen. Die Ortsfeuerwehren Okel und Wachendorf waren der Einladung gefolgt und nahmen neben den sechs Gruppen unserer Ortsfeuerwehr an den Wettbewerben der alten B-Übung teil. Gestartet wurde immer parallel auf zwei Bahnen nebeneinander. Nachdem jede Mannschaft jeweils einmal auf jeder Bahn gestartet war, qualifizierten sich die besten vier Mannschaften für das Halbfinale. 
Die ersten sechs Mannschaften trennten dabei nach zwei Läufen nur gut 20 Sekunden:
1. "1. Gruppe" mit insgesamt 115 Sekunden
2. "Jugend forscht" mit insgesamt 125 Sekunden
3. "Wachendorf" mit insgesamt 126 Sekunden
4. "2. Gruppe" mit insgesamt 134 Sekunden
5. "Okel" mit insgesamt 135 Sekunden
6. "3. Gruppe" mit insgesamt 137 Sekunden
7. "Jugendfeuerwehr 1" mit insgesamt 163 Sekunden
8. "Jugendfeuerwehr 2" mit insgesamt 174 Sekunden

In den Halbfinals konnten sich dann die "2. Gruppe" gegen die "1. Gruppe", sowie "Jugend forscht" gegen "Wachendorf" durchsetzen. Im Finale konnte die "2. Gruppe" ihren Titel aus 2019, mit Tagesbestzeit von 49 Sekunden, unter den Augen der durch die Alterskameraden gestellten Schiedsrichter verteidigen.


Spielfest zum Thema Feuerwehr

Am 14.08.2022 fand nach zwei Jahren Zwangspause das diesjährige Spielfest der Ortschaften Gödestorf, Osterholz und Schnepke statt. Nach 2017 erneut mit dem Thema Feuerwehr. Ein toller Nachmittag mit Spiel, Spaß und vielen Informationen für Jung und Alt. Unter den Bildern findet Ihr zwei Zeitungsartikel zu dem gelungenen Nachmittag.


Mit 67 in Feuerwehrrente

Seit dem 16.05.2018 ist es bei entsprechender körperlicher und geistiger Gesundheit möglich bis zum 67 Lebensjahr am aktiven Feuerwehrdienst teilzunehmen, also auch bei Einsätzen dabei zu sein. Vorher war mit spätestens 63 Jahren Schluss. Als erstes Mitglied unserer Ortsfeuerwehr hat Reinhard Römer diese "Verlängerung" genutzt und wortwörtlich bis zum letztmöglichen Tag seinen Dienst für die Allgemeinheit getan. Selbst an diesem letzten Tag (23.07.2022) war er noch im Einsatz, um einem Moorbrand in Gödestorf zu löschen. Reinhard war fast 30 Jahre lang ehrenamtlich als Einsatzkraft, als Gruppenführer und als unser "Malermeister" tätig. Reinhard, wir bedanken uns für dein Engagement und wünschen dir viel Spaß bei den Alterskameraden.

23.07.2022 - Reinhard Römer bei seinem letzten Einsatz als
Mitglied der Einsatzabteilung, einem Moorbrand im Gödestorfer Bruch.


Endlich wieder Zeltlager

Da das große Kreisjugendfeuerwehrzeltlager pandemiebedingt auch dieses Jahr noch nicht wieder stattfinden konnte, wurden dieses Jahr erstmals kleine dezentrale Zeltlager auf Stadt- und Ortsebene durchgeführt. Fast alle neun  Jugendfeuerwehrender Stadt Syke haben bei, oder in ihren Feuerhäusern übernachtet und tagsüber an Veranstaltungen der Stadtjugendfeuerwehr teilgenommen. Auch die Jugendfeuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke hat vom 15.-17-07.2022 mit 16 Jugendlichen plus Betreuern am Feuerwehrhaus gezeltet. Am Freitagabend haben die Jugendlichen zusätzlich am Orientierungsmarsch in Barrien und Gessel-Ristedt teilgenommen. Dabei kamen in den jeweiligen Altersgruppen zwei tolle 3. Plätze heraus. Am Samstag ging es dann mit der kompletten Stadtjugendfeuerwehr in den Heidepark nach Soltau. Der Sonntag startete mit einem gemeinsamen Frühstück auf dem Sportplatz in Heiligenfelde, bevor dort das stadtinterne Schlagballturnier statt fand. Hier belegten sowohl die jüngeren Jugendlichen (bis 14 Jahre), als auch die Älteren (ab 15 Jahren) den 2. Platz. Beim abschließenden Grillabend, mit etwa 70 Personen am eigenen Feuerwehrhaus, konnte Jugendwart Jannek Steinbüchel dann noch verkünden, dass wir auch in der Gesamtwertung oben mitgemischt haben. Die jüngeren Jugendlichen erlangten den 2. Platz in der Gesamtwertung, die ältere Gruppe, welche zusammen mit der Jugendfeuerwehr Henstedt gestellt wurde, konnte sogar den Gesamtsieg davon tragen. 


Truppmannausbildung erfolgreich abgeschlossen

Am 09.07.2022 haben 15 Kameraden und Kameradinnen der Syker Ortsfeuerwehren ihre sogenannte Truppmann2-Prüfung (zweiter Teil der Grundausbildung) absolviert. Dabei galt es eine schriftliche Prüfung zu bestehen, sowie eine Einsatzübung durchzuführen. Aus unseren Reihen gratulieren Jonas Lübkemann, Bastian Pietsch und Jonas Thiele zum Abschluss ihrer "Grundausbildung".


Hohe Ehrung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr

Torben Wienbarg hat am 26.06.2022 im Rahmen der Kreisjugendfeuerwehrwettbewerbe das "Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr" für langjährige Jugendarbeit erhalten. Torben war von 2002-2008 als Betreuer der Jugendfeuerwehr Gödestorf tätig und übernahm von 2008-2020 die Funktion des stellvertretenden Jugendwartes. Seit 2017 ist Torben außerdem stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehren der Stadt Syke. Außerdem zeichnete er sich durch lange Aktivität als Wertungsrichter der feuerwehrtechnischen Wettbewerbe aus.


Jahreshauptversammlung

Am 11.06.2022 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke zum abgelaufenen Jahr 2021 statt.


Dienst wie vor Corona

Den ersten Dienst, nachdem auch bei der Feuerwehr die letzten Coronabeschränkungen weggefallen sind, nutzen wir dazu, um einige liegen gebliebene Arbeiten zu erledigen. So wurde ein Fliesenspiegel für Gerätschaften fertig gestellt, der Boden der Fahrzeughalle wurde mit Fahrstreifenmarkierungen versehen und der Schulungsraum durch drei Bilder aufgewertet. Anschließend gab es für die knapp 30 an dem Dienst teilnehmenden Kamerad/-innen bei Wurst und Kaltgetränk noch ein paar Informationen zu der in zwei Wochen anstehenden Jahreshauptversammlung.


Übungsdienst mit dem Rettungsdienst

Da es immer mehr zu Einsätzen kommt, bei denen eine enge Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst notwendig ist, wurde beim letzten Übungsdienst die Unterstützung des Rettungsdienstes und die Reanimation thematisiert.

 

So konnte vor dem Feuerwehrhaus ein Rettungswagen erkundet und mögliche Unterstützungsarbeiten, wie das Herausholen der Krankentrage und Verladen von Verunglückten trainiert werden. Die Ausrüstung des Rettungswagens, die bei allen Rettungswagen in Diepholz gleich ist, wurde begutachtet, um dem Rettungsdienst im Einsatzfall Materialien holen zu können. Im Feuerwehrhaus wurde gleichzeitig die Reanimation mit dem AED trainiert. Bereits 2020 wurden alle Feuerwehren der Stadt Syke mit einem Automatisierten Externen Defibrillator ausgestattet. Da dieser bisher, zum Glück, nicht benötigt wurde, muss der Umgang mit dem Gerät regelmäßig geübt werden.


Motorkettensägenfortbildung

Die Sturmlagen in den vergangenen Monaten haben deutlich gezeigt, dass wir uns auch auf diesem Gebiet immer wieder fortbilden müssen. Daher haben unsere Motorkettensägenführer dieses Jahr wieder eine Fortbildung erhalten. Nach einem gemeinsamen Abend der theoretischen Ausbildung über Sicherheitseinrichtungen, Schnitttechniken und Wartung, geht es jetzt in den kalten Monaten des Jahres in kleinen Gruppen zur praktischen Fortbildung in den Wald.


Die aktuelle FIBZ Ausgabe als Download

Was gab es zu berichten im Landkreis Diepholz 2021? Einsätze, Fahrzeuge und vieles mehr. Fünf Seiten über Geschehnisse in der Stadt Syke und unserer Ortsfeuerwehr. Viel Spaß beim lesen. 
(Link per Klick auf die FIBZ)