Jahreshauptversammlung Förderverein der

Feuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke am 18.01.2020

 

Bei der am 18.Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung des Förderverein der Feuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke standen in diesem Jahr die Neuwahlen des Vorstandes im Mittelpunkt. Der 2014 gegründete Verein wählte turnusgemäß alle Vorstandspositionen. Die Wahl zum 1. Vorsitzenden wurde auf Bitte des Amtsinhabers vom Ortsbrandmeister der geförderten Feuerwehr, Jens Steinbüchel, geleitet. Der Vorschlag zur Wiederwahl von Volker Speer wurde von allen anwesenden Mitgliedern bestätigt, so das Volker Speer dann die weiteren Wahlen leiten konnte. Danach wurden der 2. Vorsitzende Alexander Fahrenholz und der Schriftführer Andreas Schmidt wiedergewählt. Für die Position des Kassenverwalters wurde Torben Wienbarg vorgeschlagen und gewählt, da der bisherige Amtsinhaber Torben Schmidt aufgrund seiner neuen Funktionen in der Feuerwehr nicht wieder zur Verfügung stand. Er wird dem Förderverein aber gemeinsam mit Reinhard Römer als Beisitzer zur Verfügung stehen. Als Kassenprüfer wurden Svenja Heineke und Jens Meyer gewählt.

Insgesamt zeigte sich während der Versammlung das es die richtige Entscheidung war diesen Verein vor 6 Jahren zu gründen. Mittlerweile hat der Verein 166 Mitglieder und damit wieder 5 Mitglieder mehr als im Vorjahr.

Das Jahr 2019 wurde durch diverse Anschaffungen und Förderungen geprägt. Unter anderem erhielt jedes Mitglied bei einem kleinen Eigenanteil die Möglichkeit ein Poloshirt zu erwerben um das einheitliche Erscheinungsbild der Feuerwehr und des Vereins zu stärken. Diese Förderung soll auch im Jahr 2020 weiter erfolgen und durch die Förderung für einheitliche Pullover erweitert werden. Ein großer Teil der Förderung ging an die Jugendfeuerwehr der unter anderen neue Tische und Bänke für das jährliche Zeltlager beschafft wurden.

Die finanzielle Situation des Vereins zeigt sich sehr positiv, so das auch in diesem Jahr wieder eine Rücklage für evtl. anfallende Ersatzbeschaffungen erfolgen konnte.

In seinen Grußworten als Ortsbürgermeister der 3 Ortschaften bestätigte Andreas Schmidt die Wichtigkeit des Vereins und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

Jens Steinbüchel überbrachte als Ortsbrandmeister die Grüße des Ortskommandos und er betonte das er froh ist, durch den Förderverein Entlastung bei der Finanzverwaltung zu haben.

 

 

Zum Abschluß der Versammlung bedankte sich Volker Speer mit einem Präsent nochmals bei Torben Schmidt für seine herausragende Arbeit als Kassenverwalter und betonte das er froh ist ihn weiterhin als Beisitzer in seinen Reihen zu haben. Außerdem überreichte er Harm-Dirk Hüppe ein Präsent für seine bisherige Tätigkeit als Beisitzer.