Die Jugendfeuerwehr

Die Jugenfeuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke gibt es bereits seit 1976.

Das Hauptaugenmerk der Jugendfeuerwehr liegt darin, die Feuerwehr für den Nachwuchs attraktiv zu machen und den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in das Feuerwehrleben zu verschaffen.

Neben den Feuerwehr bezogenen Aktivitäten, wie technische Übungen und Aufgaben, nehmen wir auch an sportlichen Wettbewerben teil. Dies sind beispielsweise Volleyball- oder Schlagballturniere.

Ein Höhepunkt der Jugendfeuerwehr ist das jährliche Zeltlager im Landkreis Diepholz, auf dem man sich in verschiedenen Disziplinen, sowohl technisch als auch sportlich behaupten kann.

 

Im Nachstehenden findet man Bilder und Beschreibungen zu Aktivitäten und Wettbewerben der Jugendfeuerwehr und sicherlich auch die ein oder andere interessante Information.


Du hast Fragen zur Jugendfeuerwehr oder möchtest gerne mitmachen?

Dann schau doch einfach mal vorbei.

Die Termine unserer Übungsdienste kannst du hier einfach herunterladen.

                    Ansprechpartner: Jannek Steinbüchel

Jugendwart

Tel.:04240/9197633



Jahreshauptversammlung  der Jugendfeuerwehr

Erfolgreicher Arbeitsdienst

Auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr konnte man nicht nur aus

sportlicher Sicht auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken.

Folgende Jugendliche haben eine Auszeichnung für gute Dienstbeteiligung erhalten:

 

1.Platz Fynn Lukaschewski

2.Platz Mats Growe

2.Platz Lukas Köitsch

3.Platz Jonas Thiele

Nach Erreichen der Altersgrenze verlassen folgende Jugendliche die Jugendfeuerwehr :

Marvin Thiele, Tatjana Wiechers, Timo Winte,Maurice Ehlers,Frithjof Schlesinger, Jana Rösel und Arne Buck.

 

Aiko Meiners und Mareke Franke verlassen das Betreuerteam nach langjähriger Arbeit.

Für die geleistete Arbeit ein herzliches Dankeschön.

Dafür konnte Franziska Giffhorn als neue Betreuerin 

gewonnen werden.

 

 

 

 

Im Rahmen eines allgemeinen Arbeitsdienstes am Samstag den 13.01.2018 konnte mit einem vorgezogenen Frühjahrsputz  begonnen werden.

Währenddessen machte sich die Jugendfeuerwehr auf und sammelte in  Gödestorf, Osterholz und Schnepke insgesamt 161 Tannenbäume erfolgreich ein.

Für die zahlreichen Spenden möchten wir uns herzlich bedanken.

 

Kreiszeltlager in Aschen 2017

Das 37. Kreiszeltlager  fand in diesem Jahr zwar in der niedersächsischen Regenzeit statt, was aber dem Spaß

an der Sache nicht hinderte, dass knapp 1355 Jugendliche mit 466 Betreuern den Weg nach Aschen fanden, um Ihre sportliche Leistung unter Beweis zu stellen.

Zudem war die Organisation des Rahmenprogramms wieder eine  sehr gelungene Sache.

Denn zwischen Schlagball , Indiaca und diversen Workshops gab es u.a. eine Handwerker-Olympiade , bei der die Jugendlichen sich einen Einblick in die verschiedenen Berufe machen konnten.

Dank gilt in diesem Jahr allen Beteiligten  beim Auf - und Abbauen des Lagers, den Eltern für die köstlichen Salate am Familientag und natürlich allen Betreuern/in, die unsere Kids begleiteten.

Im nächsten Jahr ist die Anreise durchaus kürzer, das 38.Kreiszeltlager findet in Sudwalde statt.

 

Einen  Einblick in den Aufbau des Lagers von Aiko


Neue Trikots von Fa. Heinz

Die Jugendfeuerwehr Gödestorf sagt Danke und freut sich über einen neuen Trikotsatz.

Gesponsert wurde dieser von der Firma Heinz von Heiden.

Die neuen Trikots werden erstmals beim Kreisjugendfeuerwehrzeltlager vom 24.06.2017 bis 02.07.2017 in Aschen im Einsatz sein. 

Jugendfeuerwehr im neuen Look

Durch das Sponsoring  der VGH , vertreten von Herrn Jürgen Sievers, konnten sich die Kameraden der Jugendfeuerwehr über 30 neue Trainingsanzüge freuen. Für das Betreuerteam wurden weitere zehn Jacken bereitgestellt, sodass ein Gesamtwert von rund 1.100 Euro zusammenkam.

Wir bedanken uns recht Herzlich bei Herrn Sievers und wünschen der Jugendfeuerwehr viel Erfolg.

Abnahme Jugendflamme I

Am 11. März 2017 starteten drei unserer Mitglieder

an der Abnahme der Jugendflamme I, die in diesem Jahr in Heiligenfelde durchgeführt worden ist.
Inhalte dessen ist u.a. die Durchführung von feuerwehrtechnischen Aufgaben.
Diese konnten von den Teilnehmern erfolgreich absolviert werden. 

Abnahme der Jugendflamme II

Erfolgreich und mit acht Teilnehmern starteten unsere Erfahrenden Jugendfeuerwehr-Kameraden

zur diesjährigen ersten Abnahme der Jugendflamme 2 .

Die Abnahme fand  für den Landkreis Diepholz in Asendorf statt.

Glückwunsch!


40 jähriges Bestehen Jugendfeuerwehr Gödestorf


Ehrungen zum 40  jährigen Bestehen Jugendfeuerwehr Gödestorf

Geehrt wurden für besondere Dienste und Gründung der Jugendfeuerwehr 1976, durch Ortsbrandmeister Jens Steinbüchel,

Stelv. Abschnittsleiter Thomas Meyer,

Stadtbrandmeister Stefan Schütte und Bürgermeisterin der Stadt Syke Suse Laue

folgende Kameraden:

Hans-Erich Brinkmann         Andreas Brinkmann  

Gerhard Diers                        Peter Schröder

Peter Ehlers                           Alfred Jürgen

 


Ein Erfolgreicher 5.Platz, beste Gruppe der Stadt Syke und des Nordkreises war das Ergebnis für

unsere Jugendfeuerwehr.

 


Sieg beim Bundeswettbewerb in Gessel

Mit einer super Leistung triumphierte unsere 1.Gruppe beim diesjährigen Wettbewerb in Gessel bei schönem Wetter und einem zahlreich erschienenen Publikum. Stolze 1410 Zähler reichten zur goldenen Medaille. Die 3. Gruppe erreichte mit 1368 Punkten den 10. Platz und die 2.Gruppe mit 1360 Punkten den 13.Platz.  

 


Nistkästenaktion

Unter Anleitung der Betreuer, Jens Steinbüchel und Andreas Schmidt fertigten Jugendfeuerwehrkameraden / innen innerhalb kurzer Zeit Nistkästen, welche in der Umgebung Gödestorf, Osterholz und Schnepke an ausgewählten Rad.-Wanderwegen und Rastpunkten aufgehängt wurden. Eine überaus positive Resonanz und eine tolle Aktion finden die Einwohner.


Abnahme der Jugendflamme I (10.04.2016)

Auch dieses Jahr fand wieder eine Abnahme der Jugendflamme I der Jugendfeuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke statt. Mit großen Erwartungen standen fünf Kammeraden bereit, sich in den Grundkenntnissen des Feuerwehrdienstes  prüfen zu lassen.

Zur Vorbereitung gehören theoretischer und praktischer  Unterricht und Sport.