FiGe -ABC Lehrgang an der FTZ-Barrien

Hoch motiviert und wissbegierig nahmen 18 Kameraden/innen am Lehrgang „ Feuerwehr im Gefahrstoffeinsatz“ in der FTZ in Barrien teil.

Über einen Zeitraum von vier Samstagen wurden ihnen die Grundkenntnisse des ABC Einsatzes vermittelt. Viele von Ihnen kommen bereits aus sogenannten Unter-stützergruppen des ABC Zuges und verstärken diese nun in ihren eigenen Wehren.Praxisnahe Gruppenarbeit wie z.B. das Erkunden und verifizieren von Gefahrgut

bei verunfallten Fahrzeugen oder die Arbeit mit den speziellen Ausrüstungen der Fahrzeuge des ABC-Zuges gehörten ebenso so zum Stundenplan wie die Trageweise unterschiedlicher Schutzanzüge.

Die Körperschutzform III , der Chemikalienschutzanzug (CSA) ist einer von ihnen und stellte die Teilnehmer auf eine körperliche Belastungsprobe. 

Durch die eigene Körpertemperatur und der Gasdichtigkeit des Anzuges wird der Einsatz schnell zur einer schweißtreibenden Angelegenheit. 

Die Abschlussübung stellte ein leckgeschlagener Kesselwagen dar. Das auslaufende Medium musste zunächst aufgefangen werden, um Umweltschäden zu verringern und dann in Behälter umgepumpt werden. 

Die Leckagen und umliegenden Regenwasserkanäle wurden abgedichtet. Im Absperrbereich entstand parallel eine Dekontaminationsstelle. 

Mittels Spezialsonden wurde die Einsatzstelle von einem Messtrupp überwacht , um giftige Schadstoffe in der Atemluft ausschließen zu können.

Der Brandschutz war zur jeder Zeit gewährleistet.

 

Wir bedanken uns ganz Herzlich für das Engagement der Ausbilder bei diesem Lehrgang.