Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

Nach der erfolgreichen Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger (AGT)müssen die qualifizierten AGT zum jährlichen Belastungstest in die FTZ in Barrien, um ein weiteres Jahr diese Funktion auszuführen.

 

Nachdem die AGT ihre Ausrüstung, die aus folgenden Bestandteilen besteht:

  • Atemschutzmaske
  • Atemschutzgerät mit Atemluftflasche
  •  Lungenautomat
  • Persönliche Schutzausrüstung

angelegt haben, können die Feuerwehrleute mit dem Belastungstest beginnen.  mehr lesen